Toplader Waschmaschine

Auf der Suche nach einer Toplader Waschmaschine, wissen jedoch nicht welches die Beste ist? Wir zeigen ihnen anhand unseres Vergleich und den Testergebnissen vom Toplader Test verschiedener Testinstitute, welche Modelle am beliebt und lohnenswert sind. Dabei werden wir auch auf die Vor- und Nachteile eingehen. Wichtig für die Kaufentscheidung sind neben Eigenschaften und Funktionen, Kundenbewertungen und Rezensionen. Solche Meinungen sind realitätsnäher und geben bessere Auskunft über die jeweiligen Waschmaschinen. Wir präsentieren ihnen die schmalen Testsieger und Bestseller des Jahres.

Toplader Waschmaschinen:

 1. Amazon Bestseller2. 3. Bestseller 20154. Vergleichssieger5. Preistipp
der Toplader SiegerToplader WaschmaschineToplader TestsiegerToplader TestToplader
ModellBauknecht WAT Prime 652 DiMiele W 627 F WPMAEG Lavamat LÖKO+++TLBosch WOT24447 Serie 6Bauknecht WAT Prime 752 Di
Bewertung Amazon4,2/54,5/53,9/54,5/55,0/5
Fassungsvermögen6 kg5,5 kg7 kg7 kg7 kg
EnergieeffizienzklasseA++A+A+++A+++A+++
Schleuderdrehzahl U/Min.12001300130012001200
Energieverbrauch / Jahr173 kWh186 kWh174 kWh174 kWh174 kWh
Wasserverbrauch / Jahr8500 Liter9000 L8990 L9240 L8900 L
Maße60 x 40 x 90 cm60 x 45,4 x 90 cm60 x 40 x 89 cm65 x 40 x 90 cm60 x 40 x 90 cm
Preis 353,00 € UVP: 519,99 € 1.499,00 € UVP: 1.578,00 € 599,00 € UVP: 949,00 € 489,98 € UVP: 839,00 € 378,90 €

Vorteile / Nachteile

Im Toplader Test kommen die besseren Modelle zu Vorschein. Dabei werden diese Geräte nicht mit den Frontlader Modellen verglichen. Damit ihre Kaufentscheidung einfach ausfällt zeigen wir ihnen die Stärken und Schwächen dieser Waschmaschinen Modelle.

Vorteile:

  • Platzsparend (braucht weniger Stellfläche)
  • Flexibel Platzierbar auch in kleinen Räumen
  • Große Programmauswahl
  • Günstige Anschaffungskosten

Nachteile:

  • Fassung eher klein
  • Für Waschsäulen ungeeignet
  • Nicht unterbaufähig
  • Kleine Auswahl an Geräten

Weiteres über Testergebnisse

Mit einen beachtlichen Anteil am Waschmarkt sind diese Toplader Waschmaschinen durchaus beliebt. In Küche, Bad und anderen Räumen zählen oft Zentimeter. Die Stellfläche bei diesen Maschinen muss nicht groß sein, was das größte Kaufargument ist. Diese Modelle sind sehr schmal und sind ca. 15 cm kleiner in ihrer Breite.

Was wird bei einem Toplader Test getestet?

In einem solchen Toplader Test werden unterschiedliche Funktionen und Eigenschaften der Waschmaschinen genauer unter die Lupe genommen und ausgewertet. Ein solcher Test soll den Verbraucher helfen sich zu entscheiden. Diese Tests sind wertvoll da der private Person nicht die Möglichkeit hat verschiedene Modelle selbst zu testen und auszuwerten. Darum ist ein Toplader Test enorm wichtig für den Laien. An diesen kann er sich orientieren und ggf. ein gutes Produkt mit einer sehr guten Leistung kaufen.

Toplader Bestseller und echte Sieger

  1. Platz Miele W 627F WPM

Bewertung4,5 Stars

  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Fassungsvermögen: 5,5 kg
  • Wasserverbrauch / Jahr: 9240 Liter
  • Energieverbrauch / Jahr: 186 Kilowattstunden pro Jahr
  • max. Schleuderdrehzahl: 1300 upm
  • Gewicht: 94 kg
  • Preis*: 1.499,00 € UVP: 1.578,00 €
Zum Angebot

Der Testsieger der Stiftung Warentest im Heft 01/2013 heißt Miele W627F WPM. Die Toplader Waschmaschine erhielt die Testnote „gut 1,7“ und sicherte sich damit den ersten Platz. Eine hervorragende Wasch- bzw. Reinigungsleisten haben das Institut überzeugt.

  1. Platz AEG L76265TL3

Bewertung:  http://www.waschmaschinetests.eu/wp-content/uploads/2016/04/Bewertung-Parrot-1-1.jpg

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Nennkapazität: 6 kg
  • max. Schleuderdrehzahl:1200 U / Min.
  • Wasserverbrauch / Jahr: 8390 L
  • Energieverbrauch / Jahr: 150 kWh
  • Maße: 60 x 40 x 89 cm
  • Preis*: 673,00 € UVP: 1.009,00 €
Zum Angebot

Im Vergleich drei Waschmaschinen

Aufgrund der wenigen Angebote von Toplader werden auch selten Vergleich Tests von Instituten und Magazinen vollzogen. Dazu gehören auch Frontlader und Waschtrockner.

Beliebte Toplader

Waschmaschinen als Toplader zählen oft zu den Bestsellern, wo sie eine sehr lange Zeit auch bleiben. Das hat einen Grund, nämlich zum einen der niedrige Preis und zum anderen die hervorragende Waschleistung und Top Eigenschaften der Geräte.

Testsieger können teilweise sehr teuer sein und wenn man diese mit anderen Modellen vergleicht wird man schnell erkennen, dass man bei gleichwertigen Modellen durchaus sparen kann. Das Testinstitut berücksichtigt die Anschaffungskosten nicht. Der Verbraucher achtet jedoch sehr wohl auf den Preis und ist demnach ein wichtiger Kauffaktor. Für den Kauf sind deshalb die Eigenschaften bzw. Leistung und das Preis- / Leistungsverhältnis von großer Bedeutung.

Schleuderwirkungsklasse

Der Begriff „Schleuderwirkungsklasse“ ist eigentlich selbsterklärend. Wir wirkungsvoll ist der Schleudergang und wie viel Restfeuchtigkeit bleibt in der Kleidung. So könnte man diesen Begriff grob definieren.

Nasse Wäsche ist schwer und hinterlässt viel Wasser, darum ist die Schleuderwirkung von großer Bedeutung. Die Schleuderwirkung hängt nicht von der maximalen Schleuderdrehzahl ab die in Umdrehung pro Minute (UpM, U/Min.) angegeben wird. Für einen besseren Vergleich hat man daher Wirkungsklassen von A – G eingeführt. A steht für die beste Klasse und G für die schlechteste.

Die Schleuderwirkungsklassen der Toplader sind nicht wie die der Frontlader Waschmaschinen die man von Vorne beladen kann. Aufgrund ihrer Konstruktion sind fallen diese kleiner aus. Frontlader Schleuderdrehzahlen liegen da zwischen 1400 und 1600 U/Min. Die Schleuderdrehzahl der Toplader lag beim Stiftung Warentest bei 1200 und 1300 U/Min.

Es gibt genügend Textilien die hohe Schleuderdrehzahlen nicht verkraften und sogar dabei kaputt gehen, daher sind 1200 upm vollkommen ausreichend. Sollten sie von ihrer Waschmaschine jedoch erwarten, dass sie die Kleidung beinahe trocken schleudert, sollten sie vor dem Kauf ein Geräte aussuchen das höherer Touren erreichen kann.

Die Fassung / Fassungsvermögen

Damit weniger Stellfläche in Anspruch genommen werden kann sind Toplader Waschmaschinen die ideale Lösung dafür. Aufgrund ihrer Größe leidet jedoch auch das Fassungsvolumen der Waschtrommel darunter.

Beliebte Frontlader Waschmaschinen haben generell eine Fassung von 7 und 8 kg. Im Toplader Test erreichen diese Modelle eine Kapazität von 5,5 und 6 kg. Zwar kann man weniger Beladen, aber für kleine Familien oder Single Haushalte ist dies ohnehin kein Kaufgrund.

Viele Studien haben ebenfalls ergeben, dass die Menschen meist weniger in die Waschmaschine legen als die maximale Füllmenge. Große Familien oder Haushalte wo oft Wäsche anfällt sollten da lieber zu den Frontlader Geräten greifen.